DIG

2009

 

1. Halbjahresprogramm

der   DIG   Zweiggesellschaft Mainz

Kontaktstelle
Dr. Jacob Tharakan, Römerwall 39
55131 Mainz
Tel. & Fax: 06131 572516
Konto: Sparkasse Mainz
Nr. 59 204     BLZ 550 501 20
Hauptseite         2008/2        Guide 2009 2009/2




15. Mai   2009       Rathaus Mainz
29. Mai   2009       Landesfilmdienststelle RPL
12. Juni   2009       Frankfurter Hof Mainz
03. Juli   2009       Rathaus Mainz


15. Mai 2009       Freitag   19:00 Uhr
Ort: Rathaus Mainz, Erdgeschoss, Valencia-Zimmer

Eintritt: frei

 



MONSUN


Der Atem Indiens aus geographischer Sicht


Diavortrag
Referent: Prof. Dr. Hans-Joachim Fuchs - Geographisches Institut, Universität Mainz




 Das Klimasystem des Monsun gilt für ganz Indien, fällt aber nicht überall gleich intensiv aus, ist Fluch und Segen zugleich. Kommt er zu stark und heftig, gibt es die bekannten Katastrophen. Genauso katastrophal z.B. für den Reisbau ist ein zu spätes Eintreffen oder gar Ausbleiben des Monsun. Sein Eintreffen wird mit Freude und Tanz begrüßt. Im Zuge des globalen Klimawandels gibt es jedoch immer häufiger Extreme beim Monsun.

 
top


29. Mai 2009       Freitag   19:00 Uhr
Ort: Landesfilmdienststelle Rheinland-Pfalz e.V.
Petersstr. 3, Mainz

(Eingang im Hof der Peterskirche)
Eintritt: frei


DIG Mainz e.V. in Kooperation mit
Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V.
Filmvorführung

OUTSOURCED


USA 2006,     Regie: John Jeffcoat   (101 Min.)

Manchmal gibt es si, diese Überraschungshits, kleine Filme, die wie aus dem Nichts auftauchen und bezaubern. Jungregisseur John Jeffcoat gelang es mit seniem, in Indien sich abspielenden, Filmdebut "Outsourced" (Auslagerung der Arbeit ins Ausland) eines dieser kleinen Wunder. Mit viel Charme inszeniert er ein Globalisierungsmärchen zwischen zwei Welten. Auf vielen internationalen Festivals wurde der Film mit Publikumspreisen überhäuft - u.a. wegen seines typischen Bollywood-Charmes.
top


12. Juni 2009       Freitag   20:00 Uhr
Ort: FRANKFURTER HOF
Augustinerstr. 55, Mainz

Eintritt: € 15,-- / Vorkasse &euro 13,-- / DIG-Mitgl. € 12,--

 



BHARATA-NATYAM


Klass. südindischer Tempeltanz- und Musikensemble




Rama Vaidyanathan - Tanz
R. S. Kapadia - Gesang
K. Sivakumar - Nattuvannar
G. S. Rajan - Bambusflöte
Sumod Sredharan - Mridangam (Perkussion)

 Die aus dem nordindischen Delhi stammende, talentierte junge Tänzerin hat eine neue Dimension in den klassischen südindischen Tanzstil Bharatanatyam eingebracht. Ihre Darstellung ist von vibrierender Kraft und ästhetischem Charme. Das Ensemble besteht aus exzellenten Musikern. Ihr Programm wird von der Presse als "bezaubernd" bezeichnet.

Einziger Auftritt in Deutschland!

 
top


03. Juli 2009       Freitag   19:00 Uhr
Ort: Rathaus Mainz, Erdgeschoss, Erfurter Zimmer

Eintritt: frei



BUDDHA


Persönlichkeit und Leben im Spiegel der budhhistischen Kunst


Diavortrag
Referentin: Prof. em. Dr. Gertrude Deninger-Polzer - Vergl. Religionswiss., Universität Frankfurt




 Wer war der Buddha Gautama Siddhartha; wie sahen ihn seine Zeitgenossen, und wie interpretierten seine Anhänger in späteren Jahrhunderten seine Persönlichkeit und sein Wirken? Der Wandel im Verständnis des Religionsstifters soll an literarischen Quelltexten und Beispielen der buddhistischen Kunst verschiedener Epochen aufgezeigt werden.

 
top

Weitere Programme bzw. Details werden noch später bekanntgegeben.

M.M.Fischer Letzte Aktualisierung: 24.10.2009