DIG

2002

 

2. Halbjahresprogramm

der   DIG   Zweiggesellschaft Mainz

Kontaktstelle
Dr. Jacob Tharakan, Römerwall 39
55131 Mainz
Tel. & Fax: 06131 572516
Konto: Sparkasse Mainz
Nr. 59 204     BLZ 550 501 20
Hauptseite         2002/1         Guide 2002

Seitenführer 2003         2003/1
06. Aug. 2002   Haus Gallus Frankfurt am Main
05. Okt. 2002   Staatstheater Mainz
13. Okt. 2002   Frankfurter Hof Mainz
10. Nov. 2002   Frankfurter Hof Mainz
15. Nov. 2002   Rathaus Mainz
06. Dez. 2002   Landesfilmdienst RP Mainz


6. Aug. 2002       Dienstag   19:00 Uhr
Ort:   Saalbau / Haus Gallus,   Frankenallee 111, 60326 Frankfurt am Main

Anfahrtshilfe
Eintritt: frei

S A H A J A     S T H I T H I     Y O G A



Vortrag auf englischer Sprache mit Simultanübersetzung

Sadhguru Jaggi Vasudev

  Sadhguru Jaggi Vasudev indischer Gelehrter spricht unter anderem über die Notwendigkeit des Weltfriedens und über seine Verwirklichbarkeit durch gewaltlose Lebensweise, durch die von ihm entwickelte Yoga-Art, die die jahrtausende-alten spirituellen Traditionen mit der modernen westlichen Lebensauffassung versöhnt. Er hat in Indien zahlreiche soziale/spirituelle Projekte ( ISHA Foundation) zum Leben gerufen, hält Vorträge und Kurse auf der ganzen Welt, war delegiert auf dem Weltfrieden-Kongress der UNO.

Weitere Informationen: 0641-9716291 oder 0174-2358913
 
  Buchempfehlungen
Sadhguru Jaggi Vasudev: Encounter the Enlightened: Conversations with the Master
Sadhguru Jaggi Vasudev: Dhyanalinga: The Silent Revolution

Interview with Sadhguru Jaggi Vasudev by Amanda Fraser: Effortless Living: Finding Joy in Today's World.
 
top



5. Okt. 2002       Samstag   20:00 Uhr
Ort: STAATSTHEATER Mainz,   Kleines Haus

Eintritt: € ??,-         ermässigt / DIG-Mitgl. € ??,-


M u s i k -   u n d   T a n z d a r b i e t u n g

Kathak


mit

Shila Mehta

  Shila MehtaIm Gegensatz zu den traditionellen Tempeltänzen wurde diese Tanzkunst in den Mogulhöfen kultiviert und ermöglichte dadurch die Befreiung vom Tempelritual - ein Grund, warum aus Kathak ein anpassungsfähiger Tanzstil wurde. Es heisst, dass die aus Nordindien ausgewanderten Gitanos diesen nach Andalusien brachten und als Flamenco etablierten.  
top


13. Okt. 2002       Sonntag 18:00 Uhr
Ort: FRANKFURTER HOF
Augustinerstr. 55, Mainz

Eintritt: € 12,-         ermässigt / DIG-Mitgl. € 9,-

The Child Folk Singers of Rajasthan

  Langa und Manganiar sind zwei Völker vom Westen Rajasthans, der zur Thar-Wüste gehört, die professionell im Bereich der Folklore-Musik tätig sind. Von den Kindern der beiden Völker, die die Musik lernen und nicht gelehrt bekommen, treten 8 (im Alter zwischen 12 u. 16 Jahren) in Mainz auf! Im Bühnenprogramm werden sowohl die Lieder als auch die Instrumente Sindhi Sarangi, Kamaicha, Khatal, Dholak etc. erklärt.  
top


10. Nov. 2002       Sonntag   ab 16:00Uhr
Ort: FRANKFURTER HOF
Augustinerstr. 55, Mainz

Eintritt: € 12,-         ermässigt / DIG-Mitgl. € 9,-

Divali   -   Lichterfest

17:30 Piano-Sagen
Raga Piano & Indische Märchen
 
 
Von indischen Ragas inspirierte Klaviermusik zu indischen Märchen! Roland Darquoy zelebriert förmlich den Ton mit extrovertiertem Körpereinsatz und vitaler Spielfreude. Vesna Schimpf-Darquoy , im Erzählen von Märchen, entrückt durch das WORT in jene zauberische Welt, aus der die Fantasie sich leicht in ferne Klangwelten entführen lässt!

 

19:30 Klassischer indischer Tanz:   Bharata Natyam

Priyadarshini Govind
mit Live-Orchester (südindische klassische Geige, Gesang, Flöte, Mridangam, Nattuvangam etc.)


 
  Priyadarshini Govind Aus dem Dunkel der Bühne klingen Fußglöckchen, welche die Tänzerin ankündigen...Musik setzt ein, der skandierende Gesang von Lautsilben. Die Frau nimmt den Klang auf, anfangs nur mit ihren Augen... den Armen und schließlich mit dem ganzen Körper. Trommeln verstärken den Gesang. Jetzt erst bewegt die Akteurin die Beine: ein gespreizter Schritt nach links, einer nach rechts. Immer schneller wird die Musik, immer schneller der Tanz....
 
*       *       *

Kunstausstellung von Thomas Lenz, Bodenheim

*       *       *


*       *       *       Infos       *       *       *       Indische Speisen und Getränke       *       *       *       Basar       *       *       *
top


15. Nov. 2002       Freitag   19:30 Uhr
Ort: Rathaus Mainz, Erdgeschoss

Eintritt: frei

 
Prof. Dr. GŁnter Meyer

Referent: Prof. Dr. Günter Meyer , Univ. Mainz

Krieg gegen Terror

Regionale Ursachen - Globale Folgen



Vortrag
aus aktuellen weltpolitischen Ereignissen



top

6. Dez. 2002       Freitag, 19:30 Uhr
Ort: Landesfilmdienststelle Rheinland-Pfalz e.V.
Peterstr. 3, Mainz

(Eingang im Hof der Peterskirche)
Eintritt: frei


DIG Mainz e.V. in Kooperation mit
Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V.
LATCHO DROM Latcho Drom   -   Safe Journey
(1993   -   Preisgekrönt in Cannes)


Filmvorführung

Die Musik der Zigeuner von Indien bis Spanien.
Eine histosrisch-dokumentarische Filmreise.
Regisseur: Tony Gatlif.
top

Weitere Programme bzw. Details werden noch später bekanntgegeben.

M.M.Fischer Letzte Aktualisierung: 28.07.2002